Über

PULVERTURM & PONGRATZHAUS

Mitten im Herzen von Eisenstadt hielt lange Zeit der Pulverturm seinen Dornröschenschlaf. 2015 wurde der Pulverturm mit dem angrenzenden Pongratzhaus saniert und somit wieder zum Leben erweckt. Die beiden historischen Bauwerke bieten seitdem einen einzigartigen Rahmen für wunderbare Veranstaltungen.

Die Dombastei, ortsüblich auch als „Pulverturm“ bekannt, wurde 1534 in Folge zweier Türkenkriege als eine von vier Wehr anlagen zur Verstärkung der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Stadtmauer errichtet. Im Inneren des Turmes taucht man in einen historischen Ort mit mediterranem Flair, aus diesem Grund eignet sich der Pulverturm daher für Veranstaltungen jeglicher Art: Hochzeiten, Konzerte, Lesungen, Theaterauff ührungen, Ausstellungs ort für zeitgenössische Kunstproduktionen, uvm. Die Kapazität der Veranstaltungsstätte „Pulverturm“ beträgt 150 Personen (stehend).

Das benachbarte Pongratzhaus, mit einem m2 großen Raum, einem Empfangsbereich, einer kleinen Küche, sanitären Anlagen und einer kleinen Terrasse, wurde nach dem mehrfach ausgezeichneten österreichischen Maler Peter Pongratz benannt, der hier einen Teil seiner Kindheit verbrachte. Dieses idyllische Haus mit besonderem Charme bietet Platz für Veranstaltungen im kleinen, aber feinen Rahmen, wie z.B.: Hochzeiten, Familienfeiern, Workshops, Lesungen, Ausstellungen, usw. Die maximale Saalkapazität beträgt 50 Personen.

Historische Entwicklung des Stadtkerns
Bilder

Bilder

IMPRESSIONEN

Hochzeiten

Hochzeit

HEIRATEN IM PULVERTURM

Eine historische Stätte wird zur neuen Hochzeitslocation mit mediterranem Flair im Herzen von Eisenstadt – Der Pulverturm öffnet nun seine Pforten für alle verliebten Paare, die den Bund für´s Leben schließen möchten offen.

Die Dombastei, ortsüblich auch als „Pulverturm“ bekannt, wurde 1534 in Folge zweier – für Eisenstadt eigentlich glimpflich verlaufenen – Türkenkriege als eine von vier Wehranlagen zur Verstärkung der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Stadtmauer errichtet.

Im Inneren des Turmes entfaltet sich ein ungeahntes Volumen, das beeindruckt. In dem Augenblick in dem man den Turm betritt, befindet man sich in einer anderen Zeit. Die authentische historische Stimmung macht den Pulverturm zu einem ganz besonderen Ort. Die historischen Gemäuer, das mediterrane Flair, all diese Dinge verzaubern und beeindrucken gleichermaßen und dies mitten in Eisenstadt, nicht weit entfernt vom Dom St. Martin und der Fußgängerzone.

Ob Trauung mit kleinem Sektempfang, Trauung in familiärem Kreise oder standesamtlicher Trauung mit anschließender kirchlichen Trauung im Dom St. Martin, diese Location im Herzen von Eisenstadt bietet einen ganz besonderen Rahmen für unvergesslich schöne Stunden.

Bei Schlechtwetter bietet sich das benachbarte und komplett neu sanierte und modernisierte Pongratzhaus als Ausweichmöglichkeit an. Das Pongratzhaus, mit einem 45m2 großen Raum, welches nach dem mehrfach ausgezeichneten österreichischen Maler Peter Pongratz benannt ist, bietet eine stilvolle Schlechtwettervariante für eine Trauung in familiärer Umgebung.

Wir beraten Sie gerne bei der Planung und Organisation, haben verlässliche Partner in allen Bereichen zur Hand und kümmern uns um den reibungslosen Ablauf der Trauung, damit Sie Ihren schönsten Tag im Leben sorglos genießen können.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und schnüren Ihnen gerne ein individuelles Paket.

Preise

PREISE

DIE GEEIGNETE LOCATION FÜR IHREN EVENT

Pongratzhaus: Preis:
Ganztagsveranstaltungen (08.00 – 17.00 Uhr): € 137,00
Halbtagsveranstaltungen (08.00 – 13.00 Uhr oder 13.00 – 17.00 Uhr): € 68,50
Abendveranstaltungen (17.00 – 22.00 Uhr): € 79,90
Stundenweise Bezahlung, je angefangene Stunde: € 20,60
Pongratzhaus mit Pulverturm: Preis:
Ganztagsveranstaltungen (08.00 – 17.00 Uhr): € 190,60
Halbtagsveranstaltungen (08.00 – 13.00 Uhr oder 13.00 – 17.00 Uhr): € 95,40
Abendveranstaltungen (17.00 – 22.00 Uhr): € 112,10
Stundenweise Bezahlung, je angefangene Stunde: € 41,00

KOSTEN FÜR AUSSTATTUNG

Tisch: € 5,– / Stück
Stehtisch (7 Stück vorhanden): € 5,– / Stück
Sessel: € 0,50 / Stück
Reinigung: € 110,– (für die Reinigung des Pongratzhauses)

BENÜTZUNGSVEREINBARUNG
Termine

Termine

Samstag, 5. September 2020
18.00 Uhr
Pulverturm (Schlechtwetter: Martinussaal der Dompfarre)

„Sperrstund is…“

Von und mit Alexander M. Wessely
Am Klavier Serge Claus

Knapp vor der Sperrstunde erzählt ein Ober über den Herrn Kammersänger, Touristen, so manche Eigenheiten seiner Gäste und
den Klavierspieler Norbert….

Donnerstag, 10. September 2020
18.00 – 20.00 Uhr
Pulverturm

„Music in the City – joseph Haydn brass“

Freitag, 11. September 2020

19:00 Uhr

Pulverturm

„Vernissage“

Das Wort Architektur (von lateinisch architectura ,Baukust‘; dieses von altgriechisch architektonía mit derselben Bedeutung) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum. Planvolles Entwerfen, Gestalten und Konstruieren von Bauwerken ist der zentrale Inhalt der Architektur. Es gibt eine Vielzahl von Definitionen des Begriffes, die der Architektur verschiedene Aufgaben, Inhalte und Bedeutungen zuschreiben. Einige werden im Folgen dargestellt.

Bereits Vitruv sprach von der „Mutter aller Künste“, womit sowohl die zeitliche Abfolge als auch die rangliche Einstufung der Architektur gegenüber Bildhauerei und Malerei gemeint sein kann. Im klassischen Verständnis seit Vitruvs De Architectura beruht Architektur auf den drei Prinzipien Stabilität, Nützlichkeit und Anmut/Schönheit. Durch das Handy werden abertausende Aufnahmen, bei welchen Architektur eine Rolle spielt gemacht. Auch wir Fotografen beschäftigen uns gerne mit diesem Thema. Daher stellt der Foto-Stammtisch Offene Blende bei der fünften Outdoor-Ausstellung dieses Thema in den Mittelpunkt.

Dauer der Ausstellung 4 Wochen

    KONTAKT

    Kontakt

    WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT